Social Media  

FacebookGoogle BookmarksRSS FeedPinterest
   

Grillfest Juli 2015 - TeilnehmerfotoLiebe Stampin’ Up! Fans,

was für ein Wochenende. Beraterinnen kamen aus den unterschiedlichsten Richtungen zum Grillfest angereist es war SUPER!!! Zwei Beraterinnen machten sich aus Österreich auf den Weg und nahmen eine Fahrt von 600 Kilometer auf sich. Die Beraterin aus Berlin hatte die gleiche Kilometerzahl hinter sich gebracht. An der Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei allen für das kommen bedanken es war sooo ein toller Tag mit euch allen. Danke auch an Kristin Niesmann die zu Gast bei uns war.

Heute gibt es eine Slide Show mit sehr vielen Bildern die die ersten Eindrücke auf das Grillfest wieder spiegeln. So wie die Bilder der Reihe nach angezeigt werden so war der Ablauf des Grillfestes.

Als erstes durfte sich jeder anmelden und sein Namenschild abholen. Danach gab es eine kurze Willkommensansprache von mir und der Tag konnte mit einem reichhaltigen Frühstück beginnen. Als Geschenk bekam jeder ein Glas Erdbeermarmelade. In so einer tollen Halle, mit viel Platz, ist es einfach super. Dazwischen hatte ich Tanja Obernosterer zu ihrem ersten erreichten Meilenstein ausgezeichnet. Nach dem Frühstück ging es mit dem Projekt einer ganz tollen Karte von Kristin Niesmann weiter. Dies war auch für mich ein toller Start, denn ich konnte gleich mitbasteln.

Mittags wurde gegrillt. Anschließend machten wir zunächst ein Gruppenfoto von allen, dann von den Beraterinnen, die in mein erstes Level gehören. Danke an alle für die Anreise in den kleinen Ort nach Kirchenkirnberg. Nach den Foto kam das Highlight des Tages: Unsere Tanzgruppe Blaulicht ist mit zwei Tänzen aufgetreten. Danke an unserer Tanzgruppe es war superschön.

Nach unseren Tänzerinnen kam das Swap-Tauschen, das nicht fehlen darf. Es waren tolle Swaps! Dazu folgt noch einen separaten Eintrag. Mein Swap war ein Stück Kuchen und in jedem Stück befand sich eine Nummer. So konnte jeder ganz schnell schauen was gewonnen wurde.

Die Mädels aus Österreich brachten einen Hund mit, das hatte ich zuvor auch noch nicht gesehen. Eine super Idee.

Jeder konnte für die Projektstraße zwei Projekte zum Ausstellen mitbringen. Es waren so schöne Sachen dabei, doch dazu wird es auch noch einen separaten Bericht geben.

Viel Freude mit den ersten Eindrücken wünscht euch

Jutta

Emailkontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!